Bildtafel der Emotionen


Bildtafel der Emotionen

14,95


 

Der Bildtafel der Emotionen. bildet die Basis für Selbstbehauptung: Ehe eine Klientin oder ein Klient sagen kann, wann für sie oder ihn gilt oder nicht gilt, muss er oder sie erst wissen, was ein angenehmes oder ein unangenehmes Gefühl ist. Was fühlt sich gut an und was fühlt sich nicht gut an? Und wie äußern sich solche Emotionen? Wie kannst du sie bei dir selbst erkennen? Wenn du zum Beispiel ängstlich bist, dann kann dir der Schweiß ausbrechen und dein Herz fängt an kräftig, zu schlagen. Wenn du froh bist, hast du Lust zu lachen, und es gibt dir ein angenehmes Gefühl.

Diese Kategorie durchsuchen: Spielmaterial