Begleitung sexuell missbrauchter Menschen mit geistiger Behinderung


Begleitung sexuell missbrauchter Menschen mit geistiger Behinderung

29,95


Dies ist ein sehr praxisbezogenes Buch, in dem Sie Vieles aus dem Alltag wiedererkennen werden. Viele Menschen mit geistiger Behinderung werden sexuell missbraucht.

In diesem Buch geben wir Antworten auf Fragen wie: Was ist sexueller Missbrauch? Warum sind Menschen mit geistiger Behinderung dafuer “ideale” Opfer?Wir befassen uns mit dem Thema Traumatisierung, mit der Bedeutung des Lebensalters, in dem die Intimitaetsgrenzen verletzt wurden, dem daraus folgenden Verhalten und mit der Bedeutung von Ueberlebensmechanismen.

Es geht um das Erkennen von Signalen. Mit Hilfer der Methodik des hermeneutischen Kreises (eine Methode der Interpretation: Verhalten “gut lesen”) wird angemessener reagiert. Wir gehen auf intellektuelle, koerperliche, emotionale und soziale Indikatoren ein und auf die Lebensgeschichte und die psychische oder psychiatrische Problematik. Im Kapiter zur Begleitung eines sexuell missbrauchten Klienten oder einer Klientin wird ein neuer Begleitungsstil eingefuehrt, der auf das sozial-emotionale Entwicklungsniveau der missbrauchten Person abgestimmt ist.

Schliesslich geht es um die Grundhaltung in Organisationen.

201 Seiten

Ellen Suykerbuyk en Erik Bosch versorgen auch (grosse) Inhouse-Schulungen “Begleitung sexuell missbrauchter Menschen mit geistiger Behinderung” bei Euch in der Organisation.

Diese Kategorie durchsuchen: Bücher