Netphen Deuz AWO Bildungszentrum den 1. April 2...

Netphen Deuz AWO Bildungszentrum den 1. April 2020, Erik Bosch aus den Niederlanden

Netphen Deuz, AWO Bildungszentrum, den 1. April 2020: “ Verstehen wir einander? Professionell kommunizieren mit den Hüten von de Bono


Für mehrere Informationen und/oder Anmeldung: Frau Uta Weissmüller, Leitung AWO Bildungszentrum, tel. 02737 – 216 16 – 12, Mobil: 0176 / 13386243, u.weissmueller@awo-siegen.de


Es ist hilfreich wenn man mit einer Kollegin/einem Kollegen kommt. Da es interessante Übungen gibt. Aber alleine kann auch.


Die Teilnehmer/innen lernen einen Teambildungsmechanismus kennen. Diese Tagung ist interessant für alle Leute die mit Kolleginnen/Kollegen zusammenarbeiten (man kann zusammen arbeiten und zusammenarbeiten! Wie sieht das bei Euch aus?!). Möchten Sie auch gerne die Arbeitsfreude erhöhen? Ja, warum nicht?

Dieses Teambildungsmechanismus ist einfach, sicher und schnell.
 


Professionelle Kommunikation: das hat viel zu tun mit Grundhaltung!     

  • „Sprechen Sie Ihren Kollegen/ihre Kollegin auf sein/ihr Verhalten an?“
     
  • „Wie tun Sie das?“
     
  • “Geschieht dies in aller Offenheit?”
     
  • “Kennen Sie einander im Team? Was bedeutet das eigentlich: Einander professionell kennen?”
     
  • “Wird Kritik in Ihrem Team als gut gemeinter Ratschlag angesehen?”
     
  • “Machen Sie einander Komplimente?
     
  • “Fühlen Sie sich geschätzt?”
     
  • “Kennen Ihre Kollegen/innen Ihre Stärken und Schwächen? Sprechen Sie in Ihrem Team darüber? Ergänzen Sie einander?”

Am Ende dieses Tages haben Sie Kenntnisse und Erfahrungen über einen sehr interessanten Teambildungsmechanismus erworben: “Die Hüte von De Bono”. Eine Methodik, die eine positive Zusammenarbeit bewirkt und dafür sorgt, dass die geäußerten Absichten eingehalten werden (Implementierung) und die Arbeitsfreude steigert. Warum? Eine gute Verbindung sorgt dafür das der Klient tatsächlich im Mittelpunkt kommt!

Bis jetzt sind die Teilnehmeranzahlen ungefähr 20 bis 200 Personen pro Tag. Die Gruppen werden immer grösser. Es gibt schon mehrere Organisationen in Deutschland wo alle Mitarbeiterinnen diese Methode kennen und geübt haben. Man lernt eine Gesamtsprache zu reden. Mit professioneller Kommunikation wird die Arbeitsfreude erhöht. Wie ein Glück für uns, wie ein Glück für den Klient.
 
Ich freue mich darauf euch zu begegnen, Erik Bosch („Alles ist Beziehung“).